Navigation öffnenNavigation schließen

Schließen
Diese Veranstaltung entfällt!

Ihr/e Ansprechpartner/in

Da dies ein exklusiver Termin für La Biosthétique Partner ist, bitten wir Sie um die Eingabe des Passworts.

Sie haben das Passwort nicht mehr oder noch nicht?
Wenden Sie sich gerne an consult@labiosthetique.de / +49 7231 456 160

Das eingegebene Passwort ist falsch.
GoTo

Anmeldung

Bitte füllen Sie zur Anmeldung das nachfolgende Formular aus.

Gerne reservieren wir für Sie für die Dauer Ihres Aufenthalts Zimmer. Teilen Sie uns bitte kurz mit, wie viele Zimmer Sie wünschen.

Geben Sie bitte nun die Vor- und Nachnamen aller Ihrer Teilnehmer an, die Sie verbindlich anmelden möchten. Bei mehr als fünf Teilnehmern, bitte das Kommentarfeld nutzen.

Nehmen alle von Ihnen hier angemeldeten Personen gemeinsam über ein Endgerät teil (z.B. im Salon)? Oder nimmt jede von Ihnen hier angemeldete Person mit einem eigenen Endgerät teil? Damit wir Ihr Seminar-Erlebnis optimal gestalten können, ist Ihre Angabe zu der genauen Anzahl der Endgeräte wichtig für uns. Danke für Ihre konkrete Information dazu.

Ihre Anmeldung wurde erfolgreich versandt. Vielen Dank!

Aktuelles

Corona-Update Österreich – 17.02.2021

In den letzten Tagen sind gleich zwei neue umfangreiche Maßnahmen zur Unterstützung der von den COVID-Maßnahmen direkt und indirekt betroffenen Unternehmen veröffentlicht worden: „Ausfallbonus“ und „Lockdown-Umsatzersatz II für indirekt betroffene Unternehmen“.

 

Um in der Vielfalt der Förderungen noch die Übersicht behalten zu können, wurden seitens der Behörden zusammenfassende Websites erstellt:

 

Fixkostenzuschuss, Verlustersatz, Ausfallbonus

 

https://www.fixkostenzuschuss.at/

https://www.fixkostenzuschuss.at/faqs/

 

Umsatzersatz direkt, Umsatzersatz indirekt

 

https://www.umsatzersatz.at/

https://www.umsatzersatz.at/faqs/

 

Hinter den farblich hinterlegten Maßnahmen-Überschriften auf der jeweiligen Seite finden Sie detailliertere Informationen.

 

 

Zum Lockdown-Umsatzersatz II (INDIREKT) werden folgende Stichpunkte angeführt:

 

  • Anspruch haben Unternehmen, die indirekt von den verordneten Einschränkungen der 1., 2., oder 3. COVID-19-Schutzmaßnahmen- bzw. der 1. oder 2. Notmaßnahmenverordnungen betroffen sind und
  • in einer oder mehreren durch diese Einschränkungen direkt betroffenen Branchen operativ tätig 
  • Das Unternehmen erleidet zwischen 1. November und 31. Dezember 2020 einen Umsatzausfall von mehr als 40%.
  • Für bis zu fünf unterschiedliche Betrachtungszeiträume.
  • Indirekt betroffen ist ein Unternehmen dann, wenn es im November 2019 oder im Dezember 2019 mindestens 50% seiner Umsätze bzw. Umsatzerlöse mit Unternehmen erzielte, die bei verglichen mit dem Vorjahr unveränderter Tätigkeit im November 2020 oder Dezember 2020 direkt von den behördlichen Schließungen betroffen wären und
  • das antragstellende Unternehmen ist während eines Zeitraums im November 2020 oder im Dezember 2020 in einer der in der Branchenkategorisierung angeführten Branchen tätig.
  • Die Höhe des Lockdown-Umsatzersatzes ergibt sich aus den zu ermittelnden Umsätzen und dem jeweiligen Prozentsatz, der gemäß der Branchenkategorisierung für die Branche heranzuziehen ist, der die begünstigten Umsätze überwiegend zuzuordnen sind.
  • Es können bis zu 80 % des ermittelten begünstigten Umsatzes(max. EUR 800.000) ersetzt werden.

 

Zum Ausfallbonus werden folgende Stichpunkte angeführt:

 

  • Umsatzausfälle von mindestens 40 Prozent im herangezogenen Kalendermonat
  • Monatliche Beantragung von Kalendermonaten im Zeitraum November 2020 – Juni 2021
  • Differenz zwischen dem Umsatz Betrachtungszeitraum und Umsatz des Vergleichszeitraumes (Kalendermonat aus dem Zeitraum März 2019 bis Februar 2020); davon
  • 15 Prozent des Umsatzausfalls als Bonus und optional 15 Prozent des Umsatzausfalls als Vorschuss für den FKZ 800.000 und
  • Der Ausfallsbonus ist mit EUR 60.000 pro Monat begrenzt(davon EUR 30.000 Vorschuss FKZ 800.000 und 30.000 Bonus)

 

Quelle: Draxl.Raabe Wirtschaftstreuhand und Steuerberatung GmbH, Wien

Weitere News

01. April 2020 – Österreich exklusiv
Der Härtefall-Fonds wird in Österreich stark in Anspruch genommen. Bis heute früh wurden unter wko.at/haertefall-fonds über 85.000 Anträge eingereicht. Davon konnten bereits rund 90 % positiv abgeschlossen und zur Auszahlung gebracht werden. Die weiteren Anträge werden jeweils tagesaktuell bearbeitet und ebenfalls zur Auszahlung gebracht. Wir weise...
08. März 2021
Hygiene-Richtlinien pro Bundesland (Stand: 08.03.2021):   Die Dynamik der aktuellen Hygiene-Verordnungen ist rasant, da verliert man schnell mal den Überblick. Wir möchten Ihnen Sicherheit geben, dass Sie mit Ihrem Hygiene-Konzept im Salon zu jederzeit auf dem aktuellsten Stand sind.   Dafür haben wir für Sie einen News-Ticker „Hygiene-Up...
07. November 2020
Um Sie proaktiv rund um die aktuellen Reglements und Ihr Hygiene-Management zu unterstützen, haben wir intensiv recherchiert, Unterstützung organisiert und Vorlagen und Tipps für Sie vorbereitet. Unter anderem haben wir einen umfassenden und top aktuellen Video-Talk mit Gert Hager, Experte im Bereich Kurzarbeit und Wirtschaftsberater, und exklusive...
07. April 2020 – Österreich exklusiv
Aktuelle Tipps zu liquiditätsschonenden Maßnahmen Anlässlich der am 15.04.2020 fälligen Lohnnebenkosten für die Löhne und Gehälter 03/2020 haben wir für Sie eine Auflistung liquiditätsschonender Maßnahmen erstellt:   Sozialversicherung Für Betriebe die von der „Schließungsverordnung“ oder einem Betretungsverbot nach dem Epidemiegesetz betroffe...